Das Historium: Dreizehn Jahrhunderte bewegter Geschichte

Die Geschichte mit großem “G”

Auf der 2. Etage, im Dachgeschoss zieht das Historium die Hauptpunkte der Geschichte der Stadt in Betracht. Von der Gründung der Abtei 648 durch den Hl. Remaklus bis zum tragischen Ende des 2. Weltkrieges sind alle wesentlichen Ereignisse in der Geschichte in einer anschaulichen Darstellung erläutert. Zwischen diesen beiden Eckdaten wird die Geschichte der Stadt in Zeitabschnitten erzählt, mit Geschichts- und Archivdokumenten untermauert und durch Angaben zum Volkstum, zur Natur, zu den Dörfern der Gemeinde, zur Wirtschaft, usw. ergänzt.

Besondere Aufmerksamkeit wird der Ansiedlung  des Hl. Remaklus und seiner Mönche gewidmet, die in Malmedy die erste Abtei gegründet haben, sowie den bedeutendsten Fürstäbte Poppon, Wibald und Guillaume (Wilhelm) von Manderscheid. Die bewegten Zeiten der ununterbrochenen Invasionen, die zahlreichen Zerstörungen, die Rivalität zwischen den Klöstern werden auch in der Zeitleiste von 13 Jahrhunderten erwähnt und beleuchten die bewegte Geschichte der Stadt.

 Ein Aufzug ist vorhanden

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr.Am Montag geschlossenJuli - August: von 10 bis 18 Uhr (7 Tage die Woche).Geschlossen am 1. Januar, Karnevalssonntag, 24. und 31. Dezember

Eintrittspreise

Eintrittspreise

Die Eintrittskarte ermöglicht den Zugang zum gesamten Malmundarium für den ganzen Tag. Kostenlos am ersten Sonntag des Monats Erwachsene: 6€ Senioren (65+): 5€ Studenten: 5€ Gruppen (15 Personen und mehr) : 5€ Kinder (6-12) : 3€ Kinder (0-5) : kostenlos außer für...

Zugang

Zugang

E42 ==> Ausgang 11 Wir empfehlen Ihnen das Parkhaus P10 hinter dem Malmundarium,  Rue Devant l'Etang, 1 : 95 kostenlose Parkplätze + 2 PEM-Plätze Vom Bahnhof Verviers mit den TEC-Linien 395 und E21 Vom Bahnhof Trois-Ponts mit der TEC-Linie 745 Fahrpläne der...