Geschichte des Malmundariums

Malmundarium, das historische und touristische Herz von Malmedy

Das Malmundarium ist auf das Geschichtserbe vergangener Zeiten zurückzuführen, als der Mönch Remaklus und einige  seiner Mitbrüder  sich in dem damals wilden Umfeld von Malmedy niederließen. Die Klöster von Malmedy und Stavelot werden jedoch sehr schnell zum Fürstbistum erhoben.  Ihre gemeinsame Geschichte dauerte 1100 Jahre, bis zur Französischen Revolution.

Seitdem hat das Kloster seine religiöse Bedeutung verloren. Im Laufe der Zeit wurden ihm verschiedene Verwendungszwecke zugewiesen. Zunächst die Franzosen aber auch die Preußen ab 1815 und der deutsche Kaiser ab 1870 haben die Gebäude in Beschlag genommen und zahlreiche Umbauarbeiten ausgeführt. Das heutige Gebäude stammt aus dem frühen 18Jh.

Bei verschiedenen Ausgrabungen wurden zahlreiche Gegenstände   ans Licht gebracht, die Zeugen des  Klosterlebens sind  von der Gründung im 7. Jh. bis zur Flucht der Mönche im 18.Jh.

Touristik- und Kulturzentrum

Die Stadt Malmedy hat das historische Gebäude 1985 erworben mit dem Ziel es zu einem erstklassigen Fremdenverkehrs- und Kulturzentrum zu machen und ihm somit seine ehemalige zentrale Bedeutung    zurückzugeben, nämlich wieder das historische und touristische Herz von Malmedy zu sein. 

Seit 2011 ist das Malmundarium eine der wesentlichsten touristischen Attraktionen der Region. Auf zwei Etagen sind 3000 m2 der Geschichte gewidmet (mit dem Historium und dem Schatz der Kathedrale), der Folklore (mit dem Karnevalsatelier) und der industriellen Vergangenheit (Leder-und Papieratelier). Mit Audioguides wird der Rundgang zum lebendigen Erlebnis.

Ausstellungen

« Klein aber gross », die faszinierende Welt der Bienen

« Klein aber gross », die faszinierende Welt der Bienen

11/06/2022 à 2023 Sie summen, fliegen und sammeln unermüdlich und sind seit Jahrtausenden Teil unseres Ökosystems. Aber wer sind sie und was tun sie? Das Wort Biene wird allgemein mit der Honigbiene (Apis Mellifera) in Verbindung gebracht, die in einem Bienenvolk mit...

Á votre santé

Á votre santé

À votre santé: Ausstellung über die Herstellung von Bier. 340 Brauereien und 1500 Biere zeugen von einem Know-how und einem boomenden Sektor.

Vergangene Ausstellungen

Anstehende Ausstellungen

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Musealer Rundgang

Das Karnevalsatelier

Das Karnevalsatelier

Der Karneval von Malmedy – Lu Cwarmê d’Mâm’dî Eintauchen in das Herz der Folklore Im Karnevalsatelier tauchen Sie tief ein in die Folklore von Malmedy. Kaum eingetreten packt Sie der Karnevalstrubel: Musik, Fotoanimation, traditionelle Kostüme, Dokumente, verschiedene...

Papieratelier mit Herstellung

Papieratelier mit Herstellung

Papieratelier mit Herstellung Die Geschichte des Papiers  Das Papier hat die schönsten Seiten der Stadtentwicklung geprägt. Die Geschichte  dieser edlen Erfindung, die vornehmlich zur Vermittlung des Wissens beigetragen hat, beginnt in Malmedy um 1726, mit der Anlage...

Das Lederatelier

Das Lederatelier

Das Lederatelier Auf der Spur des Leders...ein Atelier besonderer  Art Die Welt der Lederherstellung, seit dem 16.  Jh. bis zur heutigen Zeit, wird auf attraktive Weise dargestellt und erklärt, wobei verschiedene Sinne in Anspruch genommen werden: fühlen, riechen,...

Das Historium

Das Historium

Das Historium: Dreizehn Jahrhunderte bewegter Geschichte Die Geschichte mit großem "G" Auf der 2. Etage, im Dachgeschoss zieht das Historium die Hauptpunkte der Geschichte der Stadt in Betracht. Von der Gründung der Abtei 648 durch den Hl. Remaklus bis zum tragischen...

Der Schatz der Kathedrale

Der Schatz der Kathedrale

Eine Kathedrale und ihr Schatz  Die Kathedrale Von 1921 bis 1925 wird die imposante Pfarrkirche Sitz der kurzlebigen Diözese Eupen - Malmedy.  Folglich wird sie zur Kathedrale erhoben, einen Titel, den sie auch heute noch trägt.  Der Schatz Der Schatz, der sich  im...

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr.Am Montag geschlossenJuli - August: von 10 bis 18 Uhr (7 Tage die Woche).Geschlossen am 1. Januar, Karnevalssonntag, 24. und 31. Dezember

Eintrittspreise

Eintrittspreise

Die Eintrittskarte ermöglicht den Zugang zum gesamten Malmundarium für den ganzen Tag. Kostenlos am ersten Sonntag des Monats Erwachsene: 6€ Senioren (65+): 5€ Studenten: 5€ Gruppen (15 Personen und mehr) : 5€ Kinder (6-12) : 3€ Kinder (0-5) : kostenlos außer für...

Zugang

Zugang

E42 ==> Ausgang 11 Wir empfehlen Ihnen das Parkhaus P10 hinter dem Malmundarium,  Rue Devant l'Etang, 1 : 95 kostenlose Parkplätze + 2 PEM-Plätze Vom Bahnhof Verviers mit den TEC-Linien 395 und E21 Vom Bahnhof Trois-Ponts mit der TEC-Linie 745 Fahrpläne der...